Schulmannschaft Tennis

Tennismannschaft Mädchen IV verpasst nächste Runde

2. Platz für das St.-Gotthard-Gymnasium

Die Tennismädchen der Schulmannschaft Mädchen IV des St.-Gotthard-Gymnasiums Niederalteich konnten bei der Qualifikation zur Tennis- Kreismeisterschaft einen beachtlichen 2. Platz erreichen, qualifizierten sich aber dadurch nicht für das Kreisfinale. Mit den Realschulen Osterhofen und Schöllnach warteten zwei unterschiedliche Gegner auf die Niederalteicher, die - betreut vom Tennisbeauftragten der Schule Johannes Grimm - mit den Spielerinnen Sara Winberger, Hannah Lermer, Anike Walter und Emilia Paul angetreten waren.

Während Osterhofen mit 4:0 in den Einzeln geschlagen wurde und auf die Doppel verzichtet werden konnte, erwies sich die Realschule Schöllnach als die eigentliche Hürde zum Kreisentscheid: nach 4 Einzeln stand es 2:2 (Hannah und Anike waren erfolgreich), sodass die Doppel entscheiden mussten: nach intensivem Spiel wurden jedoch beide Doppel 1 (Winberger/Lermer) und 2 (Walter/Paul) an den Gesamtsieger Schöllnach abgegeben. Trotzdem war Betreuer Johannes Grimm nicht unzufrieden: „Wir haben ausbaufähiges Tennis bei jeder Spielerin gesehen; nächstes Schuljahr werden die Karten neu gemischt!“

Sara Winberger bei der Vorhand

Hannah Lermer beim Angriff