Schulmannschaft Schach

Mädchenteam des St.-Gotthard-Gymnasiums niederbayerische Schulmeisterinnen im Schach

Mit einem Quäntchen Glück, aber durchaus verdient, um Nasenlänge vorn!

Das Mädchenteam des St.-Gotthard-Gymnasiums holte bei den am 17. Februar 2020 in der Stadthalle in Dingolfing ausgetragenen niederbayerischen Schulschachmeisterschaften als Siegerinnen einen Pokal nach Niederalteich. Äußerst knapp ging es her in ihrer Wertungsklasse. Nach sieben Runden im Schweizer-System lagen die führenden fünf Teams noch sehr eng beieinander. Die beiden, die in der Abschlusstabelle auf den Plätzen 1 und 2 standen, waren sowohl bei den Mannschaftspunkten, als auch bei den Brettpunkten gleichauf, sodass hier erst die aus den erreichten Brettpunkten der jeweils gegnerischen Spielerinnen errechnete Buchholz-Zahl entschied. Die erfolgreichen vier Schülerinnen qualifizierten sich damit zur Teilnahme bei den bayerischen Schulschachmeisterschaften am 14. März 2020 in Abensberg.

In drei von vier weiteren Gruppen traten noch vier Teams für das St.-Gotthard-Gymnasium an. Insgesamt waren, betreut von Herrn W. Winkler, 7 Schülerinnen und 17 Schüler mit von der Partie. In allen Gruppen wurden jeweils sieben Runden im Schweizer-System ausgetragen. Und auch in den weiteren Gruppen schlugen sich die Mannschaften des St.-Gotthard-Gymnasiums wacker. Einen erfreulichen 6. Platz belegte das Niederalteicher Jungenteam in der Wertungsklasse III. Dazu kamen in der Wertungsklasse II der 11. Platz und in der Wertungsklasse IV für das Team Niederalteich 1 der 12. und für das Team Niederalteich 2 der 24. Platz.